-- archive.php --

30V300

Beschreibung

Die kompakten OEM Piezoverstärker der Serie 30V300 sind zur dynamischen Steuerung hochauflösender piezoelektrische Aktoren konzipiert. Mit einem Ausgangsstrom von permanent 300mA sind diese Verstärker in der Lage Piezoantriebe hochdynamisch zu steuern und somit präzise Positonieraktionen im Bereich von Millisekunden zu ermöglichen.

Die Piezoverstärker der Serie 30V300 werden im Hinblick eines variablen Einsatzes in 3 Gehäuseversionen angeboten. So kann zwischen einer einfachen Tischversion, einer Version zur Integration in industrielle Anlagen und einem 19“-Einschubmodul gewählt werden.

Eine Besonderheit ist das geringe Restrauschen des Ausgangssignals von nur 0.3 mV. Somit kann auch in hochfrequenten Anwendungen eine sub-nm Auflösung der Positionierschritte garantiert werden. Die „CLE“ Versionen der Serie 30V300 besitzen einen Sensorcontroller. Dieser ermöglich die nanometergenaue Steuerung von Piezoelementen mit integrierten Positionssensoren.

Technische Daten

EINHEIT30V30030V300CLE
Art. #E-460-013E-460-113
Kanäle11
AusgangsspannungV-20 … 130-20 … 130
Ausgangsstrom (permanent)mA300300
SignalrauschenmVrms< 0.3 bei 500 Hz< 0.3 bei 500 Hz
SensorneinDMS, CAP

30DV300

Beschreibung

Das 30DV300 wurde für den universellen Einsatz mit einer Versorgungsspannung von 10 V bis 30 V DC konzipiert. Das Gehäuse ist als Schraubsteckversion oder für den Einsatz in einem 19″-Rackgehäuse erhältlich.

Die hohe Leistung des 30DV300 mit einer Auflösung von 20 bit garantiert eine Hochgeschwindigkeitspositionierung mit der höchsten verfügbaren Genauigkeit. Er verfügt über eine Anstiegszeitoptimierung und eine aktive Schwingungsdämpfung für jede spezielle Anwendung.

Der 30DV300 ist mit einer Autokalibrierung und ASI-Funktion zur Sensorerkennung ausgerüstet. Dabei werden alle Aktordaten, wie z.B. Kapazität, Messsystem, Resonanzfrequenz und Hub, beim Anschließen aus dem Aktor übernommen. Der 30DV300 stellt sich dadurch vollautomatisch auf die Optimierungswerte jedes Aktors ein.

Ein weiteres Merkmal ist die Fähigkeit, dass sowohl Aktoren mit integrierter Positionssensorik, wie DMS oder kapazitiven Messsystem, als auch Aktoren ohne Positionssensorik gesteuert werden können. Leistungsstark ist der 30DV300 dank digitalem Signalprozessor, der eine Abtastrate von nur 20 µs ermöglicht.

Technische Daten

EINHEIT30DV30030DV300 CAN
Art. #E-754-400E-754-450
Kanäle11
AusgangsspannungV-20 … +130-20 … +130
Ausgangsstrom (permanent)mA300 (2 x 150 mA für NanoX Aktoren)300 (2 x 150 mA für NanoX Aktoren)
Digitale SchnittstellenRS 232RS 232, CAN

NV200/D Net Compact Controller

Beschreibung

Der neue NV200/D-Verstärker liefert leistungsstarke, hochauflösende Signale und bietet eine Vielzahl von Steuerungsoptionen, einschließlich Ethernet und USB-C. Mit einem Spitzenstrom von 400 mA kann das System hohe Frequenzen und schnelle Reaktionszeiten liefern, während gleichzeitig eine 16-bit-Auflösung und weniger als 0,3 mV Rauschen beibehalten werden.

Der NV 200/D verfügt über einen integrierten geschlossenen Regelkreis sowie über eine Iterative Learning Control, so dass Closed-Loop-Präzision bei Open-Loop-Geschwindigkeiten erreicht wird.

PiSoWorks – NV200/D Net Amplifier Software

Zur präzisen Steuerung des NV200/D NET wird unsere PiSoWorks Software mitgeliefert, die dem Benutzer vollständige Kontrolle über Aktor und Controller gibt.

Die PiSoWorks Software steht sofort zum Download bereit und ist einfach einzurichten. Sobald der NV200/D NET Controller mit Ihrem Computer und einem Aktor verbunden ist, ist das System einsatzbereit.

Wenn die Software zum ersten Mal heruntergeladen, eingerichtet und über Ethernet verbunden wird, erkennt sie automatisch den angeschlossenen Controller und Aktor und zeigt ihn an.

Geräteauswahl in der Software

Die PiSoWorks-Software verfügt über eine umfassende geführte Benutzeroberfläche (GUI), die die Steuerung Ihres Aktors in zwei optionalen Modi ermöglicht: Easy Mode und Advanced Mode.

Easy Mode:

  • Wechsel zwischen Open Loop und Closed Loop – Control
  • Piezoaktor an spezifische Stelle springen lassen
  • grafische Darstellung der Bewegung nach dem Sprung

Advanced Mode:

  • PID Werte für Closed Loop manuell anpassen
  • manuelle Einstellung des internen Signalgebers für dynamische Steuerung
  • Upload eigener Wellenformen für Steuerung nach individuellen Bedürfnissen
  • Resonanzspektrum des Piezos (mit zusätzlicher Last) auf Knopfdruck bestimmbar
  • grafische Darstellung der Bewegung nach Ansprechen auf eigene Wellenform
Resonanzspektrum
Wellenformbewegung

Eine besondere Funktion des erweiterten Modus ist die ILC (Iterative Learning Control). Sie verwendet einen proprietären Algorithmus, um im Vergleich zur normalen PID-Regelung höhere Geschwindigkeiten im geschlossenen Regelkreis zu erzeugen. Die ILC lernt das einzigartige Verhalten des Aktors und kompensiert so unerwünschte Bewegungen, die ein typisches Closed-Loop-System normalerweise verlangsamen würden. ILC ist besonders nützlich für Anwender, die eine präzise, sich wiederholende Bewegung des Aktors erreichen müssen.

Die Verwendung der PiSoWorks Software erleichtert die Einrichtung des Systems und ermöglicht eine präzise und umfassende Kontrolle über den NV200/D und den angeschlossenen Aktor. Die Software und das Benutzerhandbuch können hier heruntergeladen werden.

Technische Daten

EINHEITNV200/D NET
Art. #E-730-820
Kanäle1
AusgangsspannungV-20…130 oder -10…180+ (passt sich automatisch Aktor an)
AusgangsstrommA200 / 400 Peak
Signalrauschen (@500 Hz Bandbreite)mVrms0.7
Sensorextern, DMS, CAP
Interface ModuleUSB-C, Ethernet, SPI (D-Sub 15 pol. HD, analoge Modulation / Monitor (D-Sub 15 pol. HD)