MIPOS 250

  • 250µm Fokussierbereich
  • kompaktes Design
  • hohe Resonanzfrequenz
  • universeller Einsatz durch Gewindeadapter
  • einfache Montage mittels Flexadapter
  • optional: integriertes Messsystem
Zur Anfrage hinzufügen

Beschreibung

Der piezoelektrische Objektivpositionierer MIPOS 250 wurde zur hochpräzisen Feinfokussierung von Mikroskopobjektiven entwickelt. Über einen Verstellbereich von 250 µm wird eine Auflösung im sub-nm Bereich ermöglicht. Die Auflösung des MIPOS 250 ist äußerst hoch und in der Praxis nur durch das Spannungsrauschen des Netzteils begrenzt.

Ein separater Einschraubring für den Objektivrevolver ermöglicht eine schnelle Montage und Wechsel des piezoelektrischen Objektivpositionierers. Andere Objektive müssen dabei nicht entfernt werden. Die für alle Standardmikroskopgewinde (Zeiss, Leica, Olympus, Nikon, Mitutoyo) erhältlichen Einschraubringe machen den MIPOS 250 universell einsetzbar.

Um Drift und Hysterese zu vermeiden, gibt es die Möglichkeit, den MIPOS mit einem integrierten Dehnungsmessstreifen-Messsystem “SG” auszustatten. Außerdem kann der MIPOS 250 in inversen Mikroskopen eingesetzt werden – auf dem Kopf stehend.

Technische Daten

MIPOS SerieEINHEITMIPOS 250MIPOS 250 SGMIPOS 250 CAP
Art. # für GewindeM25 x 0.75O-370-00O-370-01O-370-06
W0.8 x 1/36″ (RMS)O-374-00O-374-01O-374-06
M26 x 0.75O-375-00O-375-01O-375-06
M27 x 0.75O-376-00O-376-01O-376-06
M32x0.75O-377-00O-377-01O-377-06
AchseZZZ
Hub Open Loop (±10%)*μm250250250
Hub Closed Loop (±0,2%)*μm200200
Auflösung Open Loop**nm0.50.50.5
Auflösung Closed Loop**nm5.01.0
Maße (L x B x H)mm60.7 x 50 x 23.560.5 x 50 x 35.360.2 x 50 x 34.5
Gewichtg255255350
*Typischer Wert mit NV 40/3 Controller gemessen (closed loop: NV 40/3 CLE Controller). **Auflösung nur durch das Rauschen von Verstärker und Messtechnik begrenzt.

Ähnliche Produkte

NV200/D Net Compact Controller

mehr erfahren

TRITOR 100

mehr erfahren

MIPOS 100

mehr erfahren

Serie PA, PAT & PAHL

mehr erfahren