-- archive.php --

hpower Shock

Beschreibung

Mechanisches Einwirken wird in vielen technischen Verfahren eingesetzt, z. B. beim Abbruch von Beton durch Meißeln, bei der Körperschallanalyse, bei der Trittschallanalyse von ausgedehnten Strukturen, bei der Charakterisierung von Materialeigenschaften bei hohen Dehnungsgeschwindigkeiten und bei der Prüfung der Eindringhärte.

Zur Erzeugung eines Schocks wird in einer Startphase ein Körper aus harter Masse (z.B. ein Hammerkopf) beschleunigt und prallt innerhalb von μs auf ein hartes Gegenstück (z.B. Meißel).

Die Start- und Kontaktphasen eines Aufprallszenarios lassen sich nur schwer exakt reproduzieren. Gängige Aufbauten für die Präzisionsschockmessung erlauben keine hohen Wiederholraten. Eine weitere Herausforderung ist der genaue Zeitpunkt des Aufpralls. Inzwischen erfordern Verbundwerkstoffe immer genauere Prüfmethoden.

hpower-Schockgeneratoren verfolgen einen anderen Ansatz. Unsere Piezotechnologie verwendet ein adaptives Schockerzeugungsprinzip, bei dem die Schockparameter und das Timing durch die elektrischen Antriebsbedingungen gesteuert werden. Dadurch besitzen die Piezo-hpower-Systeme Vorteile gegenüber herkömmlichen Lösungen.

Technische Daten

EINHEITPIA 1000/16/150PIA 1000/35/80
Hubμm15080
BlockierkraftN835
SpannungV10001000
ResonanzfrequenzkHz721
Maße – Lmm193162

hpower Shake

Beschreibung

Geschwindigkeit und Kraft ist eine leistungsstarke Kombination, die sich oft nur schwer gleichzeitig erreichen lässt. In den meisten Fällen muss das eine geopfert werden, um das andere zu erreichen. Herkömmliche Lösungen müssen verschiedene Technologien, z. B. Hydraulik und mechanische Antriebe, platz- und kostaufwändig kombinieren, um beides zu verbinden.

Mit unserer PiSha-Shakerserie haben wir unsere hochleistungsfähigen Systeme weiterentwickelt zu stabilen, äußerst dynamischen Produkten. Shaker der Hpower-Serie liefern Geschwindigkeiten von bis zu 100 kHz bei einer Kraft von bis zu 10 kN, und das bei einer Länge von weniger als 100 mm. Die Systeme sind vorgespannt und gekapselt, um Spitzenleistungen unter hochdynamischen Betriebsbedingungen zu ermöglichen. Sie werden häufig für Anwendungen wie HALT (Highly Accelerated Lifecyle Testing), für kleine elektronische Komponenten wie MEMS und andere Formen der Materialprüfung eingesetzt.

hpower-Shaker können äußerst schnell arbeiten. Sie können hohe Kraftmodulationen erzeugen und große Massen bewegen. Um die besten Ergebnisse und die besten technischen Parameter zu erzielen, müssen hpower-Shaker für jede Anwendung optimiert werden. Für diese technischen High-End-Lösungen gibt es keine Standardaktoren von der Stange.

Technische Daten

(Alle Produktvarianten im Datenblatt unter dieser Tabelle)

4 Example ProductsEINHEITPiSha 150/35/1PiSha 150/16/3PiSha150/35/80PiSha 1000/10/25
Hubμm131225
BlockierkraftN5000180075004000
KapazitätnF300150330085
SteifigkeitN/μm4000400450100
ResonanzfrequenzkHz40302330
Maße – Lmm33359642
Gewichtmm45254518